Katholische Schulen als Orte kirchlicher Präsenz in Thüringen

Ausbildung für das Leben - Übernahme von Verantwortung

Kinder in der Schule 
Die Edith-Stein-Schule Erfurt und die Bergschule St. Elisabeth, Katholisches Gymnasium Heiligenstadt, verbinden eine gute fachliche Ausbildung mit einem erzieherischen Engagement auf der Grundlage unseres Glaubens. Unsere Schulen wollen in Partnerschaft mit den Eltern Kinder und Jugendliche für das Leben ausbilden. Wissen und Glauben gehören für uns dazu. Nach unserem Schulverständnis erziehen wir die Schülerinnen und Schüler zur Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung aus dem Glauben heraus.

Frau Mechtild Düssel

Geschäftsführerin Mechtild Düssel
katholisch, verheiratet, drei Töchter,

ist die Geschäftsführerin der Katholischen Schulstiftung und Ihre Ansprechpartnerin

"Die besondere Aufgabe katholischer Schulen ist es, einen Lebensraum zuschaffen, in dem der Geist der Freiheit und der Liebe des Evangeliums lebendig ist." 2. Vat. Konzil (gravissimum educationis)

"Gerade in einer Zeit der zunehmenden Säkularisierung ist es wichtig, Bildungseinrichtungen zu haben, deren pädagogisches Konzept Wissensvermittlung mit ganzheitlicher Erziehung und Glaubenspraxis verbindet. Ich bin überzeugt, dass die Lebensgemeinschaft Schule ideale Möglichkeiten bietet, auf der Grundlage des christlichen Glaubens Solidarität zu üben und Ideale wie Nächstenliebe und Gerechtigkeit zu lehren.

Ich engagiere mich für die katholische Schulstiftung, weil meine Töchter und ich eine solche Schule selbst besucht haben und ich als ehemalige Lehrerin deren Wert sehr schätze.

In Zeiten knapper werdender öffentlicher Gelder ist es unerlässlich, ein zusätzliches finanzielles Standbein zum Unterhalt der beiden katholischen Schulen in Thüringen zu haben, um deren Fortbestand zu sichern und besondere pädagogische Projekte zu fördern. Daher bitte ich sehr herzlich um finanzielle Unterstützung unserer Stiftung."



Bistum Erfurt | Impressum | Datenschutz | Sitemap